language home AKH meduniwien
Die Suchtforschung


Themen


Suche
<< neuere News || ältere News >>

Neuigkeiten

AUFGEPASST: Dringend männliche Studienteilnehmer

unter Therapie mit retardierten Morphinen gesucht. Erfahren Sie hier mehr dazu:

mehr lesen
18 | 03 | 2013
reduce_270.jpg

AUFGEPASST: Frauen für Studienteilnahme gesucht

Teilnehmerinnen für Studie gesucht an der Univ. Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am AKH, Medizinische Universität Wien.
Erfahren Sie hier mehr zu den Studien und der Anemldung.

mehr lesen
17 | 03 | 2013
(c) Grundlsee.jpg

SAFE THE DATE!

Hier erfahren Sie mehr zum 4. Interdisziplinäres Suchtsymposium am Grundlsee:

mehr lesen
15 | 03 | 2013
(c) Grundlsee.jpg

3. Interdisziplinäres Symposium zur Suchterkrankung in Grundlsee 2013

Thema: Sucht ist eine Erkrankung, die erfolgreich behandelt werden kann. Hier mehr dazu:

mehr lesen
13 | 03 | 2013
QPCN Logo.jpg

QPCN (Quality Patient Care Network)

Internationale qualitätsgesicherte Lernmodule zur Diagnostik und Therapie der Substanzabhängigkeit.

Lesen Sie hier neue Informationen zu dieser Qualitätsinitiative.

mehr lesen
01 | 03 | 2013
reduce_270.jpg

UPDATE zum REDUCE Projekt

Hier finden Sie die neuesten Informationen zum REDUCE Projekt.

mehr lesen
07 | 02 | 2013
QPCN Logo.jpg

Internationale qualitätsgesicherte Ausbildung zur Behandlung Suchtkranker

Von 7. - 8. November 2012 fand die erste Tagung der QPCN-Educators in Wien statt. Informieren Sie sich hier über QPCN.

mehr lesen
17 | 11 | 2012
Logo_(c)MUW_und_Berufsverband_oesterr._PsychologInnen.jpg

Glücksspiel im Spannungsfeld der Interessen

Hier finden Sie alle Infos und Präsentationen zum letzten Symposium.

mehr lesen
12 | 10 | 2012
Logo_(c)MUW_und_Berufsverband_oesterr._PsychologInnen.jpg

RASCH ANMELDEN!!!

Am 4. Oktober 2012 findet ein interdisziplinäres Symposium zum Thema "GLÜCKSSPIEL IM SPANNUNGSFELD DER INTERESSEN" im Raiffeisen Forum in Wien statt.
Hier finden Sie alle Informationen dazu.

mehr lesen
13 | 08 | 2012
reduce_270.jpg

REDUCE Projekt

Hier bekommen Sie alle relevanten Informationen

mehr lesen
06 | 07 | 2012
Vortragende_(c)Ralf_Tornow_Digi-Art.jpg

Interdisziplinäres Symposium zur Suchterkrankung am Grundlsee

Drogenkonsum: Sucht als chronische Erkrankung

„Interdisziplinäres Symposium zur Suchterkrankung: Medizinische, psychologische, psychosoziale und juristische Aspekte“ – unter diesem Motto trafen am 17. und 18. Februar 2012 in der Suchttherapie medizinische Experten aus ganz Österreich in Grundlsee, Steiermark zusammen.

Hier finden Sie weitere Informationen und die Präsentationen der ExpertInnen.

mehr lesen
27 | 02 | 2012

SUCHTERKRANKUNGEN

"Kein Zeichen von Schwäche"

Lesen Sie hier den KURIER-Beitrag vom 24. Februar 2012 zum Interdisziplinären Symposium zur Suchterkrankung in Grundlsee, Steiermark.

mehr lesen
24 | 02 | 2012
EU_(c)by_Farblos_pixelio.de.jpg

„Study on the Development of an EU Framework for Minimum Quality Standards and Benchmarks in Drug Demand Reduction (EQUS)“

Das EU-Projekt hatte zum Ziel Qualitätsstandards für die Bereiche „Prävention, Behandlung / Rehabilitation und Schadensminimierung in der Suchterkrankung“ zu entwickeln. Die MUW unter der Leitung von Univ. Prof. Dr. Gabriele Fischer war eines von 25 EU-Zentren, das in dem Projekt federführend beteiligt war.

mehr lesen
10 | 02 | 2012
Reduce__EuLogo(c)farblos_pixelio.de.jpg

REDUCE PROJEKT

Präventionsprojekt zur Reduktion von Hepatitis C Infektionen bei substanzabhängigen Frauen in Europa: Umsetzung von Forschungsergebnissen in die Praxis.
Sie finden hier die ersten Informationen zu diesem Projekt.

mehr lesen
11 | 01 | 2012
zig_(c)birgitH_pixelino.de.jpg

"Nichtrauchen als cool etikettieren"

Österreich ist beim Konsum von Nikotin und Alkohol, im Vergleich zu anderen EU Ländern, führend. Was wir dagegen tun können lesen Sie hier.

mehr lesen
03 | 01 | 2012
pill_(c)AndreaDamm_pixelino.de.png

"Sehr clean, sehr schick, sehr einfach"

In einem profil-Interview vom 12. Dezember 2011 erklärt Univ. Prof. Dr. Gabriele Fischer die Wirkungen von "Research Chemicals". Lesen Sie hier mehr zu diesem Thema.

mehr lesen
19 | 12 | 2011
stress_(c)gerdAltmann.jpg

Sucht und Burnout

Stress, Burnout, Ausgebrannt sein.. Immer mehr Menschen kämpfen mit diesen Symptomen. Die Identifizierung von häufig auftretenden Stressoren ist wichtig, um zielgerichtete Interventionsmaßnahmen entwickeln zu können. Lesen Sie hier mehr!

mehr lesen
06 | 10 | 2011
(c)Rainer_Sturm.jpg

Wie weit darf man in der Forschung gehen?

Eine Diskussion zum Thema Ethik in der Forschung fand am 17. Mai 2011 in Wien statt. Mehr Informationen zu diesem spannenden Thema finden Sie hier.

mehr lesen
19 | 07 | 2011
Konferenz_Uwe Steinbrich.jpg

Symposium zur Suchterkrankung

Am 4. und 5. März 2011 fand am Grundlsee eine spannende Konferenz zum Thema Suchterkrankungen statt. Hier gibt es weitere Informationen dazu.

mehr lesen
26 | 06 | 2011
besteck_(c)Simone_Hainz.jpg

ESSSTÖRUNGEN

Hat es Sie schon immer interessiert welcher Esstyp Sie sind?
Ein spannendes Interview mit dem Amerikaner Dr. Mark GOLD und weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

mehr lesen
13 | 06 | 2011
bauch1.jpg

Neues Diplomarbeitsthema

Univ. Prof. Dr. Gabriele Fischer präsentiert das neue Diplomarbeitsthema für MedizinerInnen:

Lifestyle-Erhebung unter besonderer Berücksichtigung des Essverhaltens bei SchülerInnen unterschiedlicher Altersstuktur

mehr lesen
31 | 05 | 2011

"Nur interdisziplinäre Behandlung ist wirksam"

Rund 56.000 Österreicher sind süchtig nach Glücksspielen. Ein kürzlich in der Österreichischen Ärztezeitung erschienener Artikel beschreibt die aktuelle Spielsuchtsituation in Österreich.


02 | 07 | 2009

Nikotinkonsum opioidabhängiger Schwangeren

Eine an der Medizinischen Universität Wien durchgeführte Studie untersucht die Auswirkungen des Nikotinkonsums während der Schwangerschaft von opioidabhängigen Frauen in Erhaltungstherapie. Weiters wurden die Effekte des präpartalen Nikotinkonsums auf das Neugeborene ausgewertet.

mehr lesen
05 | 06 | 2009

Thema: Gendermedizin

Vorträge zu den Themen Alkohol- und Nikotinabhängigkeit, Glücksspielsucht sowie Geschlechtsspezifität von Sucht und Abhängigkeit wurden bei der 2. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für geschlechtsspezifische Medizin (ÖGGSM) von Expertinnen und Experten der Medizinischen Universität Wien und des Anton-Proksch-Instituts gehalten. Frau Prof. Fischer hat die Sitzung "Suchterkrankungen" geleitet.

mehr lesen
13 | 05 | 2009

Vorträge Spielsucht-Tagung 2009

Die Vorträge von der Spielsucht-Tagung 2009 sind online verfügbar. Die 2. Spielsucht-Tagung der Medizinischen Universität Wien fand von 27. bis 28. März 2009 in Bad Aussee statt.

mehr lesen
21 | 04 | 2009

Die Presse: "Spielend in den Abgrund"

Frau Prof. Fischer, Leiterin der Suchtforschung- und therapie, erklärt in der Tageszeitung "Die Presse" vom 29.3.09 wie sich psychische Erkrankungen auf krankhaftes Spielverhalten auswirken können.

30 | 03 | 2009

World Drug Report 2008

Der Drogenbericht der UNO bietet jährlich eine umfangreiche Darstellung der weltweiten Drogensituation. Der Bericht enthält detaillierte Schätzungen der Produktions-, Handels- und Konsumtrends von illegalen Substanzen.

23 | 03 | 2009

Factsheets

MitarbeiterInnen der Suchtforschung haben im Rahmen eines internationalen Forschungsprojektes good-practice Protokolle für die Themen "Erhaltungstherapie" und "Substanzmissbrauch in Schwangerschaft und Mutterschaft" entworfen.

mehr lesen
10 | 03 | 2009

Aktuelle Publikationen der Suchtforschungsstelle

Aktuelle Publikationen der Suchtforschung in peer-reviewed Journals:

03 | 03 | 2009

Thema: Sucht im Alter

Substanzabhängigkeit wird generell als Problem der jüngeren Population gesehen. Die steigende Prävalenz der Suchterkrankungen bei älteren Menschen stellt jedoch ein rasant wachsendes Problem des Gesundheitswesen dar.

mehr lesen
13 | 02 | 2009

Thema: Rauchen

Rauchen gilt weltweit als Hauptursache von vermeidbaren Todesfällen, mehr als fünf Millionen Menschen sterben jährlich an den Folgen des Rauchens.
In den Ländern der Europäischen Union schätzt man die Zahl auf 550.000.

mehr lesen
16 | 01 | 2009

Die Suchtforschungsstelle in den Medien


"Der Standard" vom 13. Dezember 2008 Rauchschwaden in der Frauenwelt

"Profil" vom 5. Dezember 2008 Warnhinweise fruchten nicht: Die Zahl der Nikotinabhängigen bleibt gleich

"Profil" vom 4. Dezember 2008 Titelstory. Das schlappe Geschlecht: Alkoholismus, Beziehungsprobleme, Impotenz & Burn-out

"N-TV" vom 17. Oktober 2008 Impfung für Raucher

"Der Standard" vom 9. September 2008 Cannabis "problemlos" zu besorgen

"Der Standard" vom 20. März 2008 Jugendliche steigen früher bei Drogen ein.

"Profil" vom 15. März 2008 Teil 2 der Profil-Serie: 'Pharma Morgana'

"Die Presse" vom 4. Februar 2008 Drogen-Substitution: Neues Mittel soll Verkauf verhindern

"Vienna Online" vom 4. Februar 2008 Neues Mittel zur Drogensubstitution

17 | 12 | 2008

Aktuelle Forschungsprojekte

Das Team der Suchtforschungsstelle präsentiert die aktuellen Forschungsprojekte und Diplomarbeiten an der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie.

18 | 11 | 2008

Suchtparcours beim Wiener Forschungsfest

Das Team der Suchtforschung und Suchttherapie der Medizinische Universität
Wien ist beim diesjährigen Wiener Forschungsfest am 11. und 12.10.08 am
Wiener Rathausplatz mit einem "Suchtparcours" vertreten.

04 | 10 | 2008

Aktuelle Publikationen

Aktuelle Publikationen der Suchtforschungsstelle in peer-reviewed Journals:

  • Aeschbach Jachmann, C., Jagsch, R., Winklbaur, B., Matzenauer, C., Fischer, G.: Office-Based Treatment in Opioid Dependence: A Critical Survey of Prescription Practices for Opioid Maintenance Medications and Concomitant Benzodiazepines in Vienna, Austria. European Addiction Research 14 (4): 206-212 (2008).

  • Baewert, A., Gombas, W., Schindler, S.D., Peternell-Mölzer, A., Eder, H., Jagsch, R., Fischer, G.: Influence of peak and trough levels of opioid maintenance therapy on driving aptitude. European Addiction Research 13 (3): 127-35 (2007).

  • Bauer, S.M., Loipl, R., Jagsch, R., Gruber, D., Risser, D., Thau, K., Fischer, G.: Mortality in opioid-maintained patients after release from an addiction clinic.: European Addiction Research 14 (2): 82-91 (2008).

  • Ebner, N., Rohrmeister, K., Winklbaur, B., Baewert, A., Jagsch, R., Thau, K., Fischer, G.: Management of neonatal abstinence syndrome in neonates born to opioid maintained women. Drug and Alcohol Dependence 87 (2-3): 131-8 (2007)

  • Winklbaur, B., Jung, E., Fischer, G.: Opioid dependence and pregnancy. Current Opinion in Psychiatry 21 (3): 255-9 (2008).

  • Winklbaur, B., Jagsch, R., Ebner, N., Thau, K., Fischer, G.: Quality of life in patients receiving opioid maintenance therapy - A comparative study of slow-release morphine versus methadone treatment. European Addiction Research 14 (2): 99-105 (2008).

>>weitere Publikationen

29 | 07 | 2008

Bereich für StudentInnen

Im neuen Bereich für StudentInnen befinden sich aktuelle Vorlesungsunterlagen zum Wahlfach "Psychische- und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen".

24 | 04 | 2008
<< neuere News || ältere News >>
Spezialthema

Therapie

• Kontaktdaten ...
• Ambulanzzeiten ...
• Spielsucht-Hotline ...

counter easy hit

Themen
Thema: Frauen-/Männergesundheit

Unser Baby-Album

Hier präsentieren wir den Nachwuchs unserer Patientinnen.

Thema: Substanzgebundene Sucht

Erhaltungstherapie mit synthetischen Opioiden

Die Österreichische Gesellschaft für Psychiatrie & Psychotherapie hat diesbezüglich ein Konsensuspapier verabschiedet.

Thema: Somatische Komorbidität

Hepatitis C Screening

An alle ÄrztInnen:
Das Team der Suchtforschung und -therapie würde sich freuen, Ihren Patienten/Ihre Patientin auf Hepatitis C PCR, Antikörper und Genotyp zu untersuchen und bei positivem Befund eventuell eine Therapie mit Interferon und Ribavirin anzubieten.

Thema: Substanzungebundene Sucht

Spielsucht: Wenn das Glück nachlässt

Ca. 70.000 Österreicher mit hohen Spielschulden.

Thema: Frauen-/Männergesundheit

Schwangerschaft und Drogen

Für Ungeborene stellen Drogen eine besondere Gefährdung dar.

Thema: Frauen-/Männergesundheit

MOTHER - Ein Therapieprojekt

Ein Behandlungsprogramm für schwangere opioidabhängige Frauen